click map
link zu shfv link zu dosb

Diese Homepage ist auf den Internetbrowser Firefox abgestimmt, insofern kann es bei Nutzung anderer Browser – insbesondere des Internet Explorers- zu abweichender oder nicht korrekter Darstellung kommen.

Aktuelle Spielpläne und Ergebnisse aller TuRa-Mannschaften

Alle Fußballspiele (Ansetzungen u. Ergebnisse)         Spielplan Altliga 2017
Alle Handballspiele (Ansetzungen u. Ergebnisse (Vereinsnr. 140283)

Alle Floorballspiele Herren Großfeld Verbandsliga Nord (Ansetzungen u. Ergebnisse)
Alle Floorballspiele Herren Kleinfeld Landesliga Nord (Ansetzungen u. Ergebnisse)
Alle Floorballspiele Ü30 Kleinfeld Regionalliga Nord (Ansetzungen u. Ergebnisse)
Alle Floorballspiele Ü15 Kleinfeld Verbandsliga Nord (Ansetzungen u. Ergebnisse)

 

TuRa-GS geschlossen

 

Schwimmen: Miriam Obersteller beim 1. Meeuw Cup erfolgreich

HuRa : 14/12/2017 00:17 : Aktuelles

meeuw-cup-2017_foto-detlef-gottwald-Internet

Wiesbaden hat vom 24.-26. November zum 1. Mal zum Meeuw Cup, benannt nach der Familie Meeuw, eingeladen. Als einzige Dithmarscherin hat sich unsere Schwimmerin Miriam Obersteller (Jg. 1993) auf den weiten Weg nach Hessen gemacht, um insgesamt acht Mal an den Start zu gehen.

Was macht diese Tour so besonders? Miriam war unter den insgesamt 483 Schwimmerinnen und Schwimmern nicht nur als einzige Dithmarscherin bei diesem Wettkampf dabei, sondern sogar als einzige aus ganz Norddeutschland. Belohnt wurde die weite Anreise, die sie mit ihrer Mutter Sabine Titz auf sich genommen hat, schon alleine dadurch, echte Profis beim Schwimmen beobachten und anfeuern zu dürfen. Neben den deutschen Schwimmerinnen und Schwimmern Marco Koch, Jenny Mensing, Phillip Heintz, Marek Ulrich, Reva Foos und Sarah Köhler, die über 1500 m Freistil einen neuen deutschen Rekord aufstellte, startete zum Beispiel auch Birgit Koschischek aus Österreich.
BL8MHM9W
Miriam selbst erzielte nicht nur einen zweiten Platz über 200 m Lagen und konnte hier eine Medaille mit nach Hause nehmen, sondern weitere ganz persönliche Erfolge. Auch wenn sie über 200 m Schmetterling aufgeben musste, hat sie über vier andere Distanzen ihre jeweilige Bestzeit verbessern können: Jeweils 5 Sekunden über 100 m Lagen, 200 und 400 m Freistil und 6 Sekunden über 200 m Brust.

meeuw-cup-2017_foto-detlef-gottwald-K05
Wir gratulieren Miriam zu dieser tollen Leistung und danken Herrn Gottwald (Detlef Gottwald Fotographie, Wiesbaden)  für die beiden wunderbaren Fotos unserer Schwimmerin!

 

Kathrin Cordsen

Pressebeauftragte der TuRa-Schwimmsparte

 

Kommentare sind geschlossen

Ski- und Familienfreizeit 2018 – nur noch wenige Plätze frei

UteMi : 13/12/2017 19:00 : Aktuelles, Reisen

JUFA St. Michael
Die 33. Familien- und Jugendfreizeit mit TuRa Meldorf wird vom 30. März bis 07. April 2018 durchgeführt – wie immer im JUFA Hotel St. Michael im Lungau. Teilnehmen können auch Vereinsmitglieder aus anderen Vereinen.  Wer sich über das Haus informieren möchte, kann das unter www.jufa.eu/hotel/lungau/ tun.
Anmeldungen für die Skifreizeit nur bis zum 1. Januar 2018 möglich — begrenzte Teilnehmeranzahl.

An Zimmern stehen zur Auswahl:
JUFA- Appartment
Zimmer mit 2 Schlafräumen, Doppelbett oder 2 Einzelbetten + weitere Schlafmöglichkeiten, DU/WC, TV

JUFA-Familienzimmer
Zimmer mit Doppel- oder 2 Einzelbetten + weiteren Schlafmöglichkeiten, DU/WC,TV

JUFA-Doppelzimmer
2-Bettzimmer, Doppel- oder Einzelbetten, DU/WC,TV

Frühstück: Reichhaltiges Frühstücksbüffett mit warmen Getränken
Mittag-/Abendessen: In Buffetform, umfasst Suppe, frische Salate, Hauptspeisen (vegetarisch oder Fleischgericht) + Nachspeisen

Ausschreibung
Anmeldeformular
Einverständniserklärung

Weitere Auskünfte: Ute Michaelsen – Meldorf – Tel. 04832/3030

Kommentare sind geschlossen

Wiederaufnahme des Boxtrainings

HuRa : 11/12/2017 19:51 : Aktuelles

TuRaLogoBoxen
Das aufgrund einer Verletzung des Trainers vorübergehend ausgesetzte Boxtraining beginnt nach den Weihnachtsferien am Donnerstag, d. 11. Januar 2018, zur gewohnten Zeit (17.00 bis 19.00 Uhr) in der Sporthalle der Meldorfer Gelehrtenschule.
Interessenten sind herzlich Willkommen.

Kommentare sind geschlossen

Floorballtraining 15:00 – 16:00 fällt am Mittwoch, 20.12.17, aus

HuRa : 10/12/2017 08:00 : Aktuelles

Logo TuRa Floorball
Das Floorballtraining mit Max Szelat am Mittwoch, d. 20. Dezember, in der Zeit von 15:00 bis 16:00 fällt leider aus.

 
Kommentare sind geschlossen

Floorball: Souveräner Sieg der Herren Großfeld Mannschaft am 5. Spieltag

Dirk Schaer : 07/12/2017 10:30 : Aktivitäten Floorball, Aktuelles

Floorball Großfeld Herren

Kommentare sind geschlossen

Floorball: Herren Kleinfeld Mannschaft verteidigt Tabellenführung

Dirk Schaer : 06/12/2017 10:00 : Aktivitäten Floorball, Aktuelles

Floorball Text

weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

Unser neuester Fan-Artikel – das TuRa-Duschhandtuch

HuRa : 05/12/2017 01:12 : Aktuelles

Nicht nur ein ideales Geschenk zu Weihnachten – und nicht nur für TuRaner!
Verkauf bei Dom-Photo in Meldorf, Südermarkt 10.
Weitere TuRa-Fanartikel finden sie hier.

Duschtuch ohne Rand neu

Kommentare sind geschlossen

Floorball: U15 trotz sehr starker Leistung ohne weitere Punkte.

Dirk Schaer : 04/12/2017 20:41 : Aktivitäten Floorball, Aktuelles

Floorballfoto
Am 26.11.2017 bestritt die U15-Floorball Mannschaft bereits ihren dritten Spieltag in der Verbandsliga Nord. Im ersten Spiel mussten wir gegen den Tabellenführer BW 96 Schenefeld 2 antreten. In der ersten Halbzeit taten wir uns dann auch recht schwer und lagen trotz zweier Tore von Finn Erik Eitschberger mit 2 : 5 hinten. Obwohl Schenefeld kurz nach der Pause auf 2 : 6 erhöhte, waren wir jetzt deutlich besser im Spiel. Als Finn Erik Eitschberger und Hossein Hosseini auf 4 : 6 verkürzten, lag eine Überraschung in der Luft. In der Folge dominierten wir das Spiel, konnten aber den Anschlusstreffer nicht erzielen. Schenefeld nutzte dann eine kleine Schwächephase und entschied das Spiel durch vier weitere Tore. Den Abschluss setzte dann Tim Heinsohn mit dem 5 : 10 Endstand. Diese starke Leistung ließ für das 2. Spiel hoffen.

In der 1. Halbzeit spielten die Baltic Bruins 2 (SG Kieler Floorball Klub/Neuwittenbek) ihre ganze Überlegenheit aus und nutzten unsere Abwehrschwächen konsequent aus. Folgerichtig lagen sie zur Halbzeit mit 4 : 7 in Front. In der Pause analysierten wir das Spiel und stellten auch zwei unsere Blöcke um. Danach lief es besser. Kurz nach Wiederanpfiff verkürzte Finn Erik Eitschberger nach Vorlage von Tim Heinsohn auf 5 : 7. Zwar konnten die Baltic Bruins noch auf 5 : 8 erhöhen, doch dann waren wir am Drücker. weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

Wer benötigt noch Sticker für’s TuRa-Stickeralbum?

HuRa : 04/12/2017 17:20 : Aktuelles

Stickerfreunde
Nicht alle TuRa-Stickersammler können ihr volles Stickeralbum so stolz präsentieren – egal, was auch immer der Grund dafür ist oder war. Und eigentlich ist die Stickeraktion auch schon offiziell beendet. Aber aufgrund der Umfirmierung des Meldorfer sky-Supermarktes auf REWE wurden von Marktleiter Waldemar Wetsch die restlichen noch vorhandenen Stickeralben und Sticker freigegeben.
Wer also noch Sticker oder gar ein neues Album benötigt, melde sich bitte bei Marko Gloe.
Tel. 04832/5447 oder marko-mareike@t-online.de

Kommentare sind geschlossen

Jasmin Vogel zur Schwimmerin des Jahres gekürt

HuRa : 04/12/2017 13:17 : Aktuelles

IMG_3030

Foto: Jasmin vor unserem neuen Banner

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der TuRa-Schwimmsparte am Samstag, 2.12.2017, wurden nicht nur Lebkuchen, Dominosteine und Pommes verzehrt, sich beim Würfeln um die Schokolade gestritten und Anekdoten zum diesjährigen Training ausgetauscht, sondern auch eine Schwimmerin des Jahres gekürt.

Aufgrund ihres Trainingsfleißes, der geringsten Fehlquote und ihrer persönlichen Erfolge auf Wettkämpfen hat sich das Übungsleiter-Quartett, bestehend aus Kathrin Cordsen, Miriam Obersteller, Uwe Hansen und Björn Ley, für Jasmin Vogel (Jg. 2004) aus Hemmingstedt ausgesprochen.  Wie sehr Jasmin das Schwimmen liebt, zeigt sich für uns neben diesen drei Kriterien auch darin, dass sie nicht nur zu unseren Trainingszeiten trainiert, sondern auch trotz des in diesem Schuljahr anstehenden Abiturs und der bereits im Dezember stattfindenden Vorklausuren eine überdurchschnittliche Disziplin an den Tag legt. Zwar ist Jasmin für jeden Spaß zu haben, aber beim Training ist Jasmin meist die erste auf der Bahn und spornt so die anderen zum mittrainieren an. Ein Vorbild für alle! Jasmin, wir sind sehr froh, Dich in unserer TuRa-Schwimmsparte zu haben.

Eine besondere Überraschung hielt unser Spartenleiter Björn Ley für all unsere Schwimmer bereit: Ab sofort wird uns ein eigenes Banner auf Wettkämpfen begleiten.

Banner Schwimmen

Für eine gelungene Weihnachtsfeier sagen wir allen Schwimmerinnen und Schwimmern sowie deren Eltern und Freunde vielen lieben Dank und wünschen allen eine besinnliche Adventszeit!

Einen ganz besonderen Dank gilt auch dem Team des Schwimmbadcafés, das uns trotz des kurzfristigen Termins – und zudem außerhalb der regulären Öffnungszeiten –  ausgesprochen herzlich und exzellent mit leckeren Salaten, Würstchen und Pommes in einer vorweihnachtlichen Atmosphäre versorgt hat.

Kathrin Cordsen

Pressebeauftragte der TuRa-Schwimmsparte

Kommentare sind geschlossen

Fußball KKL B: TuRa – SV Holstein Pahlen 5:2 (2:2)

HuRa : 03/12/2017 19:11 : Aktuelles

IMG_0163-1Fußball KKL B: TuRa – SV Holstein Pahlen 5:2 (2:2)

Es war wohl eins der wenigen Fußballspiele in Dithmarschen an diesem Sonntag – wenn nicht gar das einzige. Nachdem bereits fünf angesetzte Spieltermine seit Sasonbeginn – darunter die letzten drei hintereinander- ausgefallen waren, wollte man nun unbedingt spielen sofern es die Platzverhältnisse einigermaßen zulassen.
Eigentlich war die Begegnung als Auswärtsspiel angesetzt aber die Platzverhälnisse in Pahlen ließen dort ein Spiel ohnhin nicht zu und so tauschte man kurzfristig den Spielort. Die Chancen für eine Durchführung standen mit dem Stadion in Meldorf wesentlich besser. Obwohl es in der vergangenen Nacht wieder regnete wurde der Platz – unter einigen Auflagen- zum Spiel freigegeben. Und damit konnte sich unsere Mannschaft im letzten Spiel vor der Winterpause noch selbst ein kleines Geschenk zu Weihnachten machen.
Während die 1. Halbzeit ausgeglichen verlief, konnte auch in der 2. Spielhälfte keine der beiden Mannschaften eine Überlegenheit aufbauen – bis zur 66. Minute als Trainer Utech gleich drei frische Spieler einwechselte. Danach ging die Post ab. TuRa dominierte den Gegner. Sehenswerte Spielzüge und Tore waren die zwangsläufige Folge. Fazit: Ein auch in diese Höher völlig verdienter Sieg – vor allem aufgrund der letzten halben Stunde.
Einige Fotos vom Spiel hier.

Kommentare sind geschlossen

Fußball Oberliga B-Junioren: TuRa – JFV Eutin/Malente 2:2 (0:1)

HuRa : 02/12/2017 17:49 : Aktuelles

IMG_9987Mit dem in den drei Minuten der Nachspielzeit erzielten Treffer zum 2:2 durch Niklas Mede rettete dieser wenigsten einen Punkt für den Gastgeber. Eutin ging bereits in der 11' in Führung, die bis zur Halbzeitpause hielt. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff konnte Janis Plötz den Ausgleich erzielen. TuRa war jetzt präsenter und drängte ständig zum Gästetor ohne jedoch zwingende Chancen zu erarbeiten. Unmittelbar nach drei aufeinanderfolgenden TuRa-Eckstößen, die leider nicht in einen Treffer umgemünzt werden konnten, kam wie aus dem Nichts die 1:2-Führung für Eutin, der TuRa bis zum erlösenden Ausgleich in der Nachspielzeit hinterher rannte.

Kommentare sind geschlossen

Die Floorball Ü30-Regionalliga ist wieder gestartet

Dirk Schaer : 02/12/2017 11:11 : Aktivitäten Floorball, Aktuelles

Am Sonntag, den 5.11.2017 begann mit einem Spieltag in Schenefeld die neue Saison der FloorballÜ30-Regionalliga. Die Mannschaft von TuRa Meldorf hatte in den letzten beiden Jahren immer wieder personelle Engpässe, sodass für diese Saison eine Spielgemeinschaft mit dem ehemaligen Serienmeister Gettorfer TV angemeldet wurde. Auch diese Mannschaft plagten immer wieder Absagen und Verletzungen, sodass für beide Teams die Hoffnung besteht, diese Saison die Spiele mit einer größeren Anzahl an Spielerinnen und Spielern zu begehen. Dennoch konnten zum Spieltag mit Lutz Evers, Sönke Schaal und Steffen Melsa-Hagge aus terminlichen oder Verletzungsgründen nur drei TuRaner antreten.
Leider hat es das Losglück nicht gut mit der neuen SG gemeint, da am ersten Spieltag mit der SG Wesseln/Kölln-Reisiek und der TuS Gaarden Kiel direkt die beiden Titelfavoriten als Gegner warteten. Dennoch konnte die erste Halbzeit gegen den Lokalrivalen aus Wesseln ausgeglichen mit 1:1 (Tor: Stefan Sydow (GTV) nach Vorlage von Lutz Evers (TuRa) gestaltet werden. Das konzentrierte Verteidigen hatte aber zu viel Kraft gekostet – am Ende stand ein 1:6.
Das zweite Spiel begann die SG dezimiert, da ein Gettorfer Spieler sich im ersten Spiel verletzt hatte. Während in der ersten Hälfte das Ergebnis mit 0:4 einigermaßen in Grenzen gehalten werden konnte, spielte Gaarden im zweiten Abschnitt noch konsequenter auf. Ein Ehrentreffer gelang Stefan Sydow (GTV) nach Abwurf des immer wieder starken Gettorfer Goalies Lars Schröder zum 1:6 Mitte des zweiten Abschnitts. Anschließend spielte aber nur noch der Gegner und zog bis auf 1:12 davon.
Am 4.2.2018 findet in Gettorf der nächste Spieltag statt – viel Zeit also um zu trainieren und dann die ersten Punkte einzufahren.

Kommentare sind geschlossen

Schwimmen: 2. Platz für TuRa-Staffel beim Heider Herbstschwimmen

HuRa : 29/11/2017 20:54 : Aktuelles

Acht unserer TuRa-Schwimmerinnen und Schwimmer nahmen am 11.11.2017 am Heider Herbstschwimmen teil. Frisch aus unserem Trainingslager, welches in den Herbstferien im Meldorfer Schwimmbad stattgefunden hat, gingen alle motiviert an den Start.
Trotz der unangenehmen Luft in der Heider Halle, der langen Wettkampfzeit und der für unsereStaffelfoto klein Schwimmer ungewohnten 50 m Bahn haben unsere Schwimmer mal wieder eine tolle Bilanz zu verzeichnen: 19 Bestzeiten bei 29 Einzelstarts!Startsprung klein Ganz besonders freuen durften sich die Damen unserer Bruststaffel über einen hervorragenden 2. Platz. Jasmin Vogel (Jg. 2000), Mailin Ley (Jg. 2004), Viola Schär (Jg. 2004) und Mareike Müller (Jg. 1994) erkämpften sich eine Zeit von 3:12,81 über die 4 x 50 m Brust.

Foto rechts (v.l.n.r.): Mareike, Mailin, Viola und Jasmin

Foto unten: Fliegender Wechsel bei der Staffel: Mailin übernimmt.

Genug Luft für weitere tolle Platzierungen und Zeiten zeigten alle unsere Schwimmer. Über ganz persönliche Erfolge können sich Mailin über 100 m Freistil, Viola über 200 m Brust, Pascal über 50 m Brust, Björn über 100 m Rücken und Finn-Momme über 400 m Freistil freuen.

Auf unserem Protokoll sticht insbesondere Mareike hervor: Sie verbesserte nicht nur bei allen ihren Starts ihre Zeiten, sondern erreichte mit ihren Leistungen sowohl über 50 als auch über 100 m Freistil den 1. Platz (in 0:31,29 und 1:12,09) sowie über 50 m Brust und 50 m Schmetterling jeweils den 2. Platz.

Kathrin Cordsen
Pressebeauftragte der TuRa-Schwimmsparte

Kommentare sind geschlossen

Volleyballsparte lädt zum Fledermausturnier

HuRa : 28/11/2017 22:00 : Aktuelles

Logo FledermausturnierAm Samstag, d. 17. Februar 2018,  findet in der Meldorfer Großsporthalle am Schwimmbad das traditionelle Fledermausturnier der TuRa-Volleyballsparte statt  – in 2018 bereits zum 14. Mal. Titelverteidiger ist die Mannschaft vom ABC Wesseln, die das Turnier zum ersten Mal für sich entscheiden konnte. Sie wird sicherlich alles daran setzen, diesen Erfolg zu wiederholen. TuRa-Spartenleiter Udo Schmiedlau kann auch dieses Mal wieder mit einem interessanten Teilnehmerfeld rechnen – einige Mannschaften haben bereits im vergangenen Jahr zugesagt. Die Spiele werden auf drei Spielfeldern ausgetragen. Den Abschluss des Turniers bilden die Siegerehrung und das anschließende gemütliche Beisammensein mit einem kleinen Picknick.
Und hier die Daten der Ausschreibung.

Kommentare sind geschlossen

Handball Kreisliga wJE: TuRa – TSV Büsum und HSG We/He/De – TuRa

HuRa : 26/11/2017 16:58 : Aktuelles

wJEAn diesem Wochenende mussten wir sogar zweimal spielen, da wir das Spiel gegen Büsum verlegen mussten. Das erste Spiel gegen Büsum fand am Freitag während unserer Trainingszeit statt. Hier führten wir schnell mit 3:0. Büsum kämpfte sich jedoch wieder auf ein 3:2 ran. Danach konnten wir jedoch unseren Vorsprung bis zur Halbzeitpause auf 8:3 ausbauen.
In der zweiten Halbzeit ging es dann wieder hin und her, sodass Büsum den Vorsprung noch auf 9:6 verkürzen konnte. Danach spielten wir dann doch wieder souveräner und gewannen mit 16:9.

Beim zweiten Spiel am Sonntag mussten wir nach Weddingstedt. Hier hatten wir den Gegner anscheinend überrascht. Wir führten bereits nach vier Minuten mit 6:0. Mit 9:4 gingen wir dann auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit konnten die Weddingstedterinnen ihre Chancen besser verwerten. Trotzdem haben wir am Ende verdient mit 14:7 gewonnen.

Christa Landsmann

Kommentare sind geschlossen

Handball Regionsliga mJA: TuRa – SG Brodesholm/Brügge 29:34

HuRa : 26/11/2017 00:22 : Aktuelles

AIMG_9723. mJAWo bleibt nur der Schiedsrichter? Ein Anruf brachte dann Gewissheit: Der für die Begegnung angesetzte Schiedsrichter pfiff andernorts. Nun ja, so etwas kommt schon mal vor. Die Gäste aus Bordesholm wollten natürlich die lange Anfahrt nicht vergebens gemacht haben und spielen. Aber woher so schnell einen Schiedsrichter nehmen?  Aber: Glück im Unglück! Ein als Zuschauer anwesender TuRa-Schiedsrichter erklärte sich bereit in die Bresche zu springen. Und so ging es dann knapp zehn Minuten nach dem ursprünglich angesetzten Spielbeginn los. Bis zum Halbzeitstand von 16:20 war man noch auf Augenhöhe obwohl TuRa meist einem kleinen Rückstand hinterherlief. Man kam in dieser Zeit zwar fünfmal zum Ausgleich aber nie in Führung. Die SG Bordesholm/Brügge war eine eingespielte Mannschaft, die sich nicht so leicht die Butter vom Brot nehmen ließ. TuRa mühte sich, musste aber die SG ziehen lassen, die dann letztendlich das Spiel – trotz eines TuRa-Endspurts- sicher gewinnen konnte. Erwähnenswert ist die Leistung der beiden Torhüter, die etliche "todsichere" Chancen ihrer Gegner vereitelten.
Einige Fotos vom Spiel hier

Kommentare sind geschlossen

Handball Regionsliga mJC: TuRa – MTV Herzhorn 27:41

HuRa : 25/11/2017 22:15 : Aktuelles

AIMG_9600Für unsere Junioren gab es hier und heute keinen Blumentopf zu gewinnen. Herzhorn brachte mit seinen acht angereisten Spielern, die wohl fast ausnahmlos dem älteren Jahrgang der C-Junioren angehörten,  deutlich mehr Kampfgewicht und Körpergröße auf's Parkett als die TuRaspieler. Bis fünf Minuten nach der Halbzeitpause konnten unsere Junioren den Rückstand noch in Grenzen halten. Dann aber machte sich die stärkere körperliche Konstitution der Herzhorner bemerkbar. Sie bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus während bei TuRa mit den körperlichen Kräften auch die Konzentration nachließ. In den letzten zwanzig Spielminuten konnte man nur sechs Treffer im gegnerischen Gehäuse unterbringen während der MTV in dieser Zeit noch 20 Treffer erzielte.
Einige Fotos vom Spiel hier

Kommentare sind geschlossen

Royal Groupz UG – RoyaliX Logistics sponsert Sporttaschen für die C-Juniorinnen

HuRa : 24/11/2017 16:24 : Aktuelles

Hummel Sporttaschen C-Juniorinnen
Die C-Juniorinnen von TuRa Meldorf bedanken sich bei der Firma Royal Groupz UG aus Meldorf – RoyaliX Logistics für das großzügige Sponsoring von hochwertigen Hummel-Sporttaschen. Nun haben alle Sportlerinnen einheitliche Taschen und vor allem genügend Platz um alle notwendigen Utensilien unterzubringen.

RoyaliX Logistics ist eine Marke der Royal Groupz UG
Ihr Logistikpartner in Norddeutschland.
Unser Transportservice ist in Deutschland dafür bekannt, einer der Zuverlässigsten, Sichersten und Preiswertesten zu sein. Wir sind stolz auf unseren Service und die Qualität, die wir unseren Kunden anbieten. Unsere eigenen Lager- und Logistikzentren sowie die unserer Partner sind an strategisch günstigen Orten in Norddeutschland, um unnötige Kosten zu verhindern.

Mehr über RoyaliX Logistics:
https://royalix.de/dienstleistungen/

Kommentare sind geschlossen

Handball Kreisliga Frauen: TuRa – HSG Weddingst./Hennst./Delve II 20:25

HuRa : 19/11/2017 21:42 : Aktuelles

Titel-IMG_9571Bis zur 40. Minute war es ein ausgeglichenes Spiel und die Hoffnung auf einen positiven Ausgang für TuRa war nicht unbegründet. Mal führte TuRa, mal führte die HSG – keine Mannschaft konnte sich dabei signifikant absetzen. Dann aber zog die HSG davon und baute ihren Vorsprung auf vier Tore aus, den TuRa nur zweimal auf drei reduzieren konnte. Woran lag der Einbruch nach vierzig Minuten Spielzeit? Konditionelle Schwächen oder nachlassende Konzentration? Oder beides? Am Kampfgeist lag es jedenfalls nicht und das gibt Hoffnung für die weiteren Spiele.
TuRa-Kader: (Trikotnummer, Name, Tore)
1 Nele Höhrmann, 2 Lara Kristin Schulz (1), 3 Carina Plath (8), 5 Naja Sophie Kleinschmidt (3), 6 Lena Mohrdieck (1), 7 Bente Plath, 8 Rebecca Everding, 9 Julia Jacobsen (2), 11 Johanna Rohde (1), 13 Jonna Peters (3), 14 Sarah Sofie Jürgens, 16 Denise Lorenz (1), 17 Kristin Selle, 23 Levke Mikolajewicz

Fotos vom Spiel hier

Kommentare sind geschlossen

Floorball: TuRa gegen Tabellenführer ohne Chance

Dirk Schaer : 19/11/2017 13:25 : Aktivitäten Floorball, Aktuelles

FloorballberichtHier noch einige Fotos vom Spiel weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

Floorball: U15 musst sich starken Gegnern beugen

Dirk Schaer : 17/11/2017 10:01 : Aktivitäten Floorball, Aktuelles

IMG-20171115-WA0004Am 11.11.2017 hatte die U15-Floorball Mannschaft ihren zweiten Spieltag in der Verbandsliga Nord. Wir mussten nach Schenefeld und hatten dort auch gleich das erste Spiel gegen die Heimmannschaft der BW 96 Schenefeld 2. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, in denen wir einige Gegentore kassierten, fand unser Team ins Spiel und konnte streckenweise sehr gut mithalten. Das Spiel ging schließlich mit 13:2 für BW 96 Schenefeld 2 aus.
Das zweite Spiel bestritten wir gegen die SG Hohenwestedt/Münsterdorf/Kölln-Reisiek. Auch hier war die Mannschaft anfangs sehr nervös und unsortiert. Dadurch musste sie einige Gegentore hinnehmen. Im zweiten Spielabschnitt fanden sie richtig gut ins Spiel und belohnten sich mit einigen Toren. Am Ende ging auch dieses Spiel klar mit 6:15 verloren.

Jakob Larson Stubbendieck (3 Tore, 1 Assist), Finja Nené Bartel, Jens Leroy Mahnke (1 A), Tjara Cathleen Siemsen, Lucas Schülke (3 T), Frithjof Borwieck, Amrei Johanna Härtel (Torhüterin Spiel 2), Tim Heinsohn, Jon Robin Steven Schaar (1 T), Lena Martens (1 T, 1 A; Torhüterin Spiel 1).

Ilka Martens

Spielergebnisse, Tabelle und Fotos? Dann weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

TuRa gewinnt Volleyballturnier des SV Hemmingstedt

HuRa : 15/11/2017 23:10 : Aktuelles

Bild 1 VBAm Sonntag, den 12.11. fand das 3. Volleyballturnier des SV Hemmingstedt statt. 10 Mannschaften kamen der Einladung nach und sorgten für spannende Spiele an diesem Sonntag. Für Speis und Trank wurde gesorgt und machte die wenigen Pausen trotzdem noch angenehm.TuRa Meldorf gelang es am Ende sich gegen Heide und Ellerhoop zu behaupten und sicherte sich den ersten Platz.
Das nächste Turnier ist am 13.1. 18 in Glückstadt. Unser Fledermausturnier ist 17. / 18.2 .2018.

Udo Schmiedlau
Bild 2 VB

  1. TuRa
  2. MTV Ellerhoop
  3. MTV HEI
  4. Post Sport HEI
  5. Gymn.IZ
  6. Hemmingstedt 2
  7. SSVW Welmbüttel
  8. Hemmingstedt 1
  9. TV GH Wrist
  10. MTV Burg
Kommentare sind geschlossen

Offensive Kinderturnen

HuRa : 13/11/2017 18:00 : Aktuelles

Kinderturnen IIIn der Großsporthalle waren die Kinder los. Jungen und Mädchen zwischen vier und 15 Jahren tummelten sich an allen von TuRa zur Verfügung gestellten Turngeräten. Sogar im Fechten konnten sich Interessierte bei Karsten Schrum ausprobieren. Im Rahmen der bundesweiten Initiative des Deutschen Turner-Bundes hatte TuRa Meldorf am 12. November 2017 zur „Offensive Kinderturnen“ eingeladen und fast 100 Kinder und Jugendliche waren dem Aufruf gefolgt. Es wurde drei Stunden lang bei fetziger Musik getanzt, gespielt, geturnt und getobt. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Zur Belohnung bekamen alle am Ende eine Urkunde.
Einige Fotos mehr? Dann weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisliga Frauen: TuRa III – SG Wilstermarsch II 1:1 (0:0)

HuRa : 13/11/2017 17:15 : Aktuelles

3. Frauen 2017-2018 hellerDie Stimmung war bei unseren 14 Mädels wie immer bestens, sodass eine der wichtigsten Voraussetzungen damit gegeben war. Dies übertrugen wir aufs Spielfeld und zeigten eine kämpferische Leistung, bei der wir das Spiel kontrollierten. Allerdings muss man dem Gegner ein riesiges Kompliment machen, denn sie hielten stark dagegen und verlangten uns alles ab. Wie es so ist bei einem Spiel auf Augenhöhe, ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In Halbzeit 2 dauerte es nicht lange bis der erste Treffer des Tages fiel. Leider war es die SG Wilstermarsch in Person von Kerrin Westphalen, die in Führung ging (48. Minute). Wir ließen uns trotz des Rückstandes nicht hängen, sondern zogen weiter unser Spiel auf. Belohnt wurden wir in der 57. Minute, als Jasmin Schmidt aus ca. 17 Metern einfach mal abzog und sich ihr Ball ins Tor senkte.

Viel passierte nicht mehr und so wurde das leistungsgerechte Unentschieden über die Bühne gebracht. Damit können wir sicherlich zufrieden sein, auch wenn das Spiel anders ausgegangen wäre, wenn unsere beiden Lattenkracher ins Netz gegangen wären. Positiv war ganz klar die geschlossene Teamleistung und die starke Leistung von Birte Mäckelmann, die sich als sicherer, lautstarker Rückhalt im Tor erwies.

Nun steht bei uns eine intensive Trainingswoche bevor, in der es heißt die Weichen fürs Nachbarschaftsderby gegen Farnewinkel am kommenden Sonntag zu stellen.

Daniela Leitschuh

Kommentare sind geschlossen

Fußball Oberliga A-Junioren: SG Meldorf/Ostrohe – TSV Kronshagen 1:3 (0:2)

HuRa : 12/11/2017 22:01 : Aktuelles

AIMG_9214Das war ein Spiel, was nicht hätte verloren gehen dürfen. Heute bewahrheitete sich wieder einmal die alte Fußballerweisheit: " Machst du vorne die Dinger nicht, bekommst du sie hinten ". In der ersten Halbzeit gab es mehrere hochkarätige Chancen für die SG, die aber alle nicht in Treffer umgemünzt werden konnten. Sicher, der Gästetorwart war guter und hatte daran seine Anteil aber auch die mangelnde Treffsicherheit unserer Angriffspieler tat das ihrige dazu. Dagegen generierte Kronshagen aus seine beiden echten Chancen zwei Tore.
Erst in den letzten fünfundzwanzig Minuten baute die SG wirklichen Druck auf und kam auch zu einigen Torchancen, wovon die in der 78' von Marvin Wolf in Zählbares umgewandelt werden konnte – 1:2. Das gab noch mehr Auftrieb und die SG rannte weiterhin gegen das Kronshagenen Tor an – leider erfolglos. Zehn Minuten vor Schluss brachte Trainer Ehlers als richtige Maßnahme einen zusätzlichen Angreifer aufs Feld um wenigstens einen Punkt zu retten, wohl wissend, dass dadurch die Gefahr eines erfolgreichen Gästekonters größer wurde, der dann auch postwendend eintrat. Aber ob das Spiel nun 1:2 oder 1:3 verloren geht – der Punktverlust ist dadurch auch nicht größer.
Einige Fotos von Spiel hier

Kommentare sind geschlossen

Fußball Verbandsliga D-Junioren: TuRa – SpVg Husum 0:0

HuRa : 12/11/2017 16:33 : Aktuelles

TuRa D-JuniorenAm 11.11.17 empfingen unsere D-Junioren im ersten Heimspiel der Verbandsligasaison um 14.45 Uhr die SpVg Husum am Otto-Nietsch-Weg. Auf schwerem und tiefen Geläuf kamen beide Mannschaften nur schwer in Spiel. Unsere Kicker fanden am Anfang deutlich besser in die Begegnung und kontrollierten mit einigen guten Kombination das Spiel. Im Laufe der Zeit ließen sich die TuRaner aber das Heft aus der Hand nehmen und die Husumer kamen immer besser in die Partie. Mit wenigen Torabschlüssen ging es schließlich bei einem Stand von 0-0 in die Halbzeit.

Diesen Zwischenstand hatten wir unserem gut aufgelegten Torhüter Maximillian van Geel zu verdanken, der einen gefährlichen Ball in der 21. Minute gerade noch aus dem Winkel kratzen konnte. In der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel vor sich hin. Wirkliche Torchancen kamen sehr selten zu Stande. Kurz vor Schluß dann aber eine Schreck-sekunde. Durch einen unnötigen Ballverlust in der Abwehr konnte der Husumer Stürmer alleine auf unser Tor zulaufen. Leider fehlte beim Schützen schließlich das nötige Glück und beim Schuß trat er etwas über den Ball. Somit war auch diese Chance vergeben.

Nach 60. Minuten pfiff der gute Schiedsrichter Julius Lorenzen die Partie schließlich ab. Ein gerechtes 0-0 und ein weiterer Punktgewinn für unsere D-Junioren. Die TuRaner führen damit zur Zeit punkt- und torgleich mit den Husumern die Tabelle der Verbandsliga Nord-West an.
Startaufstellung: Maximillian van Geel, Bahne Brehmer, Christoph Böhe, Julian Sattler, Malte Tjarks, Marten Härtel, Tim Luca Hollmann, Luis Petersen, Steffen Dorn.
eingewechselt: Kim Bastian Kröger, Joey Ramon Schmidt, Lorenz von Horsten.

Am 19.11.17 geht es dann um 11.00 Uhr in Flensburg gegen die SG DGF/Stjernen.

Andreas Hollmann

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisliga Frauen: TuRa Meldorf III – Neuenkirchener SC: 2:2 (1:0)

HuRa : 07/11/2017 15:29 : Aktuelles

IMG_8804-1Eigentlich hätte das Spiel in Neuenkirchen stattfinden sollen, doch dort war der Platz nicht bespielbar, bzw. für die Herren reserviert. So tauschten wir am Freitag kurzfristig das Heimrecht. Hier ein Lob an das Team, dass es dennoch schaffte einen Verkauf zu organisieren.

Was das Spiel angeht, galt es das 6:0 der Vorwoche aus den Köpfen zu streichen. Das gelang uns gut, was man schon an der hervorragenden Stimmung beim Treffen merkte.

Wir fanden gut ins Spiel und es ging praktisch nur in eine Richtung. Unser Manko war es allerdings, dass das Aluminium an diesem Tag ein (ungewollt) guter Freund unsererseits war. So haben wir zwar das Spiel gemacht, aber der entscheidende Treffer fehlte. Da mussten wir bis zur 42. Minute warten, ehe Nina-Sophie Gruf sich durchtankte und das 1:0 machte.
Mit der knappen Führung ging es in die Pause, in der wir uns vornahmen nachzulegen.
Mit Wiederanpfiff legten wir gleich gut los und in der 46. Minute war es der Innenpfosten, der unsere super Möglichkeit vereitelte. Besonders bitter, dass Neuenkirchen im Gegenzug das 1:1 machte. Für uns viel der Gegentreffer sicher zum psychologisch gesehen falschem Zeitpunkt, wo wir uns doch so viel vorgenommen hatten. Doch mit dem neuen Spielstand in den Köpfen fanden wir nicht sonderlich gut ins Spiel. Dennoch war es Nina-Sophie Gruf, die mit ihrem 2. Treffer, einen schnellen Konter vollendete (58. Minute).  Nun galt es die knappe Führung über die Zeit zu retten. Das klappte bis zur 85. Minute, in der Neuenkirchen einen unglücklichen Freistoß in unserer Hälfte zugesprochen bekam, der aus unserer Sicht wirklich nicht hätte sein müssen. Hier kam dann alles Pech zusammen und der Ball landete in unserem Kasten.
Extrem ärgerlich, dass der Gegentreffer erst so spät fiel und wir dadurch 2 Punkte weniger einfahren konnten. Insbesondere weil die Abwehrreihe um Chefin Mika Rodewohld, die es stets verstand das komplette Team zu motivieren, Sara Ehlers, Nane Paulsen und Emely Gruf eine super Leistung ablieferte.
So muss man sagen, dass aufgrund unserer Vielzahl an Chancen deutlich mehr drinnen gewesen wäre. Trotzdem nehmen wir den einen Punkt gerne mit und richten die volle Konzentration nun auf kommenden Sonntag gegen Wilstermarsch.

Daniela Leitschuh

 

Kommentare sind geschlossen

TuRa Meldorf sichert 2. Tabellenplatz in der Großfeld Verbandsliga

HuRa : 06/11/2017 00:24 : Aktivitäten Floorball, Aktuelles

Herren Großfeld Verbandsliga Nord: Am dritten Spieltag trafen wir auf die Mannschaft des SVE Hamburg, die bereits – wie wir – gegen die 2. Mannschaft des PVS Flensburg erfolgreich war.'
Floorbal-titel

In der 3. Minute brachte uns Jakob Szepes durch einen schönen Fernschuss, der kurz vor dem Fuß des Torhüters aufsprang und damit über diesen hinweg segelte in Front. Doch der SVE hielt dagegen und konnte bis zur Mitte des Drittel eine 1 : 2 Führung herausarbeiten. In der 15. Minute glich Jarren Müller diese Führung aus. Die restliche Spielzeit des Drittel wurde durch je eine Strafzeit auf beiden Seiten bestimmt. Es zeigte sich im Folgenden, dass dies nur der Anfang eine Kette von Strafzeiten war, da die Schiedsrichter konsequent jede Regelwidrigkeit bestraften. Da die Strafen aber beide Teams trafen konnte keine der beiden Mannschaften dadurch einen entscheidenden Vorteil erlangen. weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

Handball Kreisliga Männer: TuRa – HSG Marne/Brunsbüttel II 30:13

HuRa : 05/11/2017 23:57 : Aktuelles

Eine gute Viertelstunde brauchte TuRa bis sie ins Spiel fanden. Bis zu diesem Zeitpunkt sah es für die HSG nicht schlecht aus denn man konnte das Spiel offen halten und führte mit ein,zwei Toren. Mit dem Ausgleich zum 6:6  in der 18. Minute  begann dann eine andere Phase des Spiels. TuRa baute seinen Vorsrprung kontinuierlich aus und stand in der 56. Minute kurz vor einem 20-Tore-Vorsprung, der sich dann aber leider wieder etwas verringerte. Die HSG war im Grunde mit dem Halbzeitstand von 13:7 geschlagen – mental. Man spielte weiter, aber man merkte es den Spielern an, dass sie alle Hoffnungen auf einen evtl. Sieg gegen die wie in einem Rausch spielenden Turaner aufgegeben hatten.
Ein verdienter Sieg in einem wirklich sehenswerten Spiel unserer Mannschaft.
Hier einige Fotos vom Spiel.

Kommentare sind geschlossen
« Seite 1, 2»

 

 

Trennlinien definieren
link zu werder
Trennlinien definieren
Trennlinien definieren
Trennlinien definieren
Brückenlauf
Trennlinien definieren
Facebook
  • 381464Besucher gesamt:
  • 71Besucher heute:
  • 166Besucher gestern:
  • 179Besucher pro Tag:
  • 0Momentan online:
  • 01/01/2012gezählt ab: