click map
link zu shfv link zu dosb

Aktuelle Spielpläne und Ergebnisse aller TuRa-Mannschaften

 

Fußball Kreisklasse A F-Junioren: Heider SV II – TuRa o.E.

HuRa : 27/05/2018 21:22 : Aktuelles

Logo Heider SVTuRa-Logo kleinAm Sonntag spielte die F1-Junioren von TuRa gegen den Heider SV II. Der Platz in Heide war nicht für guten Kombinationsfußball geeignet. So stand der kämpferische Wille im Vordergrund. In der ausgeglichenen 1. Halbzeit hatten die Heider ein paar Chancen,  aber wir hatten einen hervorragenden Torwart. Auf der Gegenseite hatte TuRa mit ihren Abschlüssen mehr Erfolg. In der zweiten Hälfte hatten wir die Partie besser im Griff. Die Mannschaft hatte sich besser auf die Bodenverhältnisse eingestellt und konnte auch ein paar schöne Angriffe starten, die auch zu erfolgreichen Abschlüssen führten. Die Deckung von TuRa ließ nicht mehr so viel zu. Und wenn, dann hatten wir auch noch einen Torwart. Am Ende konnte Heide aber auch noch Mal jubeln.

Es spielten: Simon Reichardt, Till Dethlefs, Joris Rohde, Constantin Wannow, Jonas Hehn, Jannis Hollmann, Raphael Roussell und Mattis Mallach. Es fehlten Dzejlan Hajdinovic und Johann Schmidt.

Jürgen Schneider

Kommentare sind geschlossen

Erfolgreiche TuRa-Turnerinnen bei den Kreismeisterschaften

HuRa : 27/05/2018 09:29 : Aktuelles

IMG-20180526-WA0004Am Samstag, d. 26.5.18, fanden in der Julius-Frank-Halle in Heide die Kreismeisterschaften im Gerätturnen P-Stufen weiblich statt. Am Start waren die Jahrgänge ab 2001 in den Disziplinen Boden , Reck, Balken und Sprung, die jahrgangsweise gewertet wurden. Die jeweils Erstplatzierten der Jahrgänge 09 bis 01 qualifizierten sich für die Landesmeisterschaftenn am 30.06.18 in Kücknitz.
Für die Einzelergebnisse und einige Fotos weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisklasse B: TuRa – SV Hemme 2:6 (0:1)

HuRa : 27/05/2018 00:56 : Aktuelles

IMG_5617Es war das letzte Spiel der Saison und gleichzeitig die 7. Niederlage in Folge. Bis zur Halbzeitpause konnteTuRa das Ergebnis noch im Rahmen halten, die zweite Halbzeit aber war ein Trauerspiel, das mit Fußball nicht viel zu tun hatte. Zwar gab es in der 64' und 82' nochmal einige Lichtblicke durch den Altligaspieler Rene Manshardt, der beide TuRa-Treffer erzielte, aber insgesamt gesehen war es eine sehr schwache Leistung, die leider nahtlos an die letzten sechs Spiele anschloss.

Kommentare sind geschlossen

Stadionzeitung 26.05.2018 TuRa Meldorf – SV Hemme

HuRa : 25/05/2018 12:00 : Aktuelles

 

Stadionzeitungaufruf auf TuRa-Homepage mit FOR YOU-Logo

Klick' auf das Bild um die Stadionzeitung zu lesen!

Kommentare sind geschlossen

Fußball Oberliga B-Junioren: TuRa – VfR Neumünster 1:4 (1:3)

HuRa : 24/05/2018 10:24 : Aktuelles

B-Junioren mit unnötiger Niederlage gegen den VfR Neumünster

TuRa-VfR Neumünster-23-05-18Ungläubiges Staunen gestern Abend im Stadion an der Promenade. Unser Team hatte soeben ein 1:4 kassiert, welches nicht ansatzweise den Spielverlauf widerspiegelte. Während unsere Mannschaft spielbestimmend war und reihenweise Hochkaräter vergab, Pfosten und Latte traf, nutzten die cleveren Gäste nahezu jede Torchance eiskalt aus.
Für TuRa traf Moritz Janßen zum zwischenzeitlichen 1:2. Nach 3 Spielen in 5 Tagen war am Ende auch ein Kräfteverschleiß nicht zu übersehen. 
Am kommenden Samstag geht es schon weiter. Dann kommt der Tabellenzweite aus Henstedt-Ulzburg nach Meldorf. Spielbeginn um 14.00 im Stadion.

Alexander Seufert

 

Kommentare sind geschlossen

Stadion-Döner mit neuem Pächter

HuRa : 23/05/2018 06:00 : Aktuelles

SAM_3406-1Seit Kurzem gibt es einen neuen Chef im Stadion-Döner. Der langjährige Betreiber des Stadion-Döner, Fikret Cerah, will und muss wohl auch aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten und hat mit Kamal Ahmad einen Nachfolger gefunden, der sich mit dem Stadion-Döner eine gesicherte Existenz in Deutschland aufbauen will. Kamal ist 29 Jahre alt und kommt aus der syrischen Hafenstadt Tartus, die mit knapp 100.000 Einwohnern die zweitgrößte Hafenstadt Syriens ist. Und da ist es nicht unbedingt verwunderlich, dass Kamal in seinem vorigen Leben als Schiffsmechaniker auf den Weltmeeren unterwegs war. Kamal ist seit 2015 in Deutschland und hat schon eine geraume Zeit bei Fikret gearbeitet und ist von ihm in die Geheimnisse des Dönerherstellung eingeweiht worden. Er wird das bewährte Angebot beibehalten und es um einige Speisen – darunter Pizza – erweitern. TuRa wünscht ihm für seine zukünftige Tätigkeit viel Erfolg. Auf gute Zusammenarbeit! 

Kommentare sind geschlossen

Erfolgreiches Pfingstwochenende unserer B1-Junioren in der Oberliga

HuRa : 22/05/2018 12:53 : Aktuelles


FC Angeln- TuRa 19-05-18(2)
Mit zwei deutlichen Auswärtssiegen kehrte unsere U17 von ihren Spielen am vergangenen Wochenende zurück. Das 3:0 beim FC Angeln kam erst in den Schlussminuten zustande und war das Ergebnis einer großartigen Willensleistung der gesamten Mannschaft.
Die Torschützen: Ansgar Schinke, Janis Plötz und Lorenz Lichtwald

Ahrensburg-TuRa 21-05-18 (2)Nur 48 Stunden später wurde der SSC Ahrensburg mit 4:0 besiegt. Dabei hatte unser Team das Spiel jederzeit unter Kontrolle und konnte bei sommerlichen Temperaturen beliebig das Spieltempo bestimmen. Bei konsequenter Chancenverwertung hätte das Ergebnis noch deutlich höher ausfallen können.
Die Tore erzielten Mattis Kahl, Janis Plötz, Ansgar Schinke und Lukas Fajersson.

Alexander Seufert

Kommentare sind geschlossen

TuRa fährt zur Kieler Woche

HuRa : 22/05/2018 07:29 : Aktuelles

Busfahrt Kieler Woche 2018

Kommentare sind geschlossen

Handball-Revivalturnier am 8./9.6.2018

HuRa : 21/05/2018 20:15 : Aktuelles

Logo HandballAm Freitagabend, d. 8. Juni, ab 19.00 Uhr geht es los – mit einem freiwilligen Training der Mannschaften in der Großsporthalle. Wir sind gespannt, wer da alles so vorbeikommt. Danach wird gegrillt und in bis die Nacht hinein aus alten Zeiten oder von etwas anderem erzählt.
Damit auch alle nach der vermutlich langen Nacht ausgeschlafen ihre Spiele am nächsten Tag bestreiten können geht es am Samstag erst um 14:00 Uhr damit in der Großsporthalle los. Ab 15.00 Uhr soll es dann mit Beach-Handball im Freibad (gegenüber der Großsporthalle) weitergehen. Und wer seine Badesachen mitbringt, darf sich natürlich auch im Freibad betätigen. Der Übergang vom Beach-Handball zum Fest im Freibad ist fließend. Bei schlechtem Wetter gehen wir in die Halle.
Bisher gibt es über 100 Zusagen von Aktiven und Ehemaligen – wir rechnen aber mit 150 Teilnehmern, die allerdings nicht alle Handball spielen werden.

Olaf Bremer

Kommentare sind geschlossen

TuRa-Talent-Sichtung für die Oberliga B-Junioren

HuRa : 18/05/2018 17:45 : Aktuelles

Stadion Nord mit Text

Kommentare sind geschlossen

10. Internationale Hamburger Mastersmeisterschaften – Titelregen für TuRa

HuRa : 16/05/2018 23:15 : Aktuelles

Am 6.5. nahmen unsere Masters an den 10. Internationalen Mastersmeisterschaften in Hamburg-Dulsberg teil. Dabei glänzten alle unserer drei Athleten mit herausragenden Leistungen.
Allen voran durfte sich Michael Braun (AK 65) gleich drei Mal ganz oben aufs Treppchen stellen und sicherte TuRa damit in seiner Altersklasse die Titel über 100, 200 und 400 m Freistil. Dabei durfte er sich gerade über 100 m Freistil über eine Zeit freuen, die ganze 5 Sekunden besser als seine persönliche Erwartung war.
Aber auch das „Junggemüse“ unserer Masters stellte seine gute Form unter Beweis. So brachte auch Axel Obersteller (AK 20) mit Silber in neuer Bestzeit über 100 m Brust, Bronze über 200 m Freistil und Gold über 200 m Brust einen ganzen Medaillensatz mit und durfte sich zudem über einen verdienten sechsten Platz über 100 m Freistil freuen. Neben diesen großartigen Erfolgen konnte Axel vor allem unter Beweis stellen, dass er, obwohl noch nicht lange im Wettkampfsport unterwegs, seine persönlichen Erwartungen und Ziele erfüllen kann. So blieb er mit Ausnahme der 100 m Freistil im Schnitt 2 Sekunden unter seinen persönlichen Zielzeiten und verbesserte damit seine Bestzeit über 100 m Brust und schwamm für sich großartige Zeiten über die übrigen Strecken, die er zum Teil bisher nur im Training geschwommen war.

Auch seine Schwester Miriam (AK 25) tat es als einzige Dame in unserem Team den Männern gleich und reiht sich im Medaillenspiegel unseres Teams direkt hinter Michael ein. Sie konnte sich gleich zwei Mal den Meistertitel sichern und die Hamburger Konkurrenz mit einem Vorsprung von knapp 1,5 Sekunden über 50 m Rücken und im Anschlagsfinale mit 13 Hundertsteln Vorsprung über 100 m Rücken auf die Plätze verweisen, wobei sie ihre Bestzeiten auf beiden Strecken um knapp 2,5 Sekunden verbessern konnte. Weiter sicherte sie sich Silber über 200 m Rücken und Bronze über 100 m Brust.
Insgesamt kamen unsere Masters bei 11 Starts mit 10 Medaillen, davon 6 Meister- und 2 Vizemeistertitel sowie einer Top-10 Platzierung nach Hause.
Wir gratulieren unseren Schwimmern zu dieser Leistung und danken Sabine Titz für ihren Einsatz als Kampfrichter an diesem Tag.

Miriam Obersteller

Kommentare sind geschlossen

38. Maikäferschwimmen – Viele Bestzeiten für die Jüngsten

HuRa : 16/05/2018 23:01 : Aktuelles

Am 05.05. fand in Meldorf das 38. Maikäferschwimmen statt. An dem Traditionswettkampf nahmen unsere jüngsten Schwimmer mit vier Aktiven teil. Dabei konnten sich sowohl unsere Mädchen Stella Sonnenfeld (Jg. 09) und Greta Didik (Jg. 08) als auch unsere beiden Jungs Damien Gellert (Jg.10) und Torge Peters (Jg.11) über viele tolle Bestzeiten und sogar drei Podestplätze freuen.
Torge machte am Morgen im kindgerechten Wettkampf den Anfang und erkämpfte sich sowohl über 25 m Freistil als auch über 25 m Brust den zweiten Platz. Dabei verbesserte er sich auf der Bruststrecke im Vergleich zu den Kreismeisterschaften um ganze 9,36 Sekunden.
Am Nachmittag durften dann die älteren Jahrgänge zeigen, dass sie fleißig trainiert haben. Hier traten alle drei über 50 m Brust und 50 m Freistil an. Stella sicherte sich den 7. Platz über Freistil und verbesserte ihre Bestzeit um 9,68 Sekunden. Über Brust erkämpfte sie sich den 8. Platz und verbesserte sich um 2,95 Sekunden.
Greta darf sich über zwei verdiente fünfte Plätze und eine neue Bestzeit über 50 m Freistil freuen, wo sie um 9,58 Sekunden schneller als bei den Kreismeisterschaften war.
Die beeindruckendsten Leistungen zeigte aber Damien. Nicht nur, dass er sich über 50 m Brust mit fast 15 Sekunden Vorsprung auf den dritten Platz schwamm. Er konnte auch seine Zeiten der Kreismeisterschaften auf beiden Strecken deutlich verbessern. Über Freistil waren dies 14,17 Sekunden und über Brust 7,58 Sekunden. Da Damien erst im letzten Jahr überhaupt mit dem Schwimmen angefangen hat, ist dies eine wirklich tolle Leistung.
Wir freuen uns außerdem über die begonnene Starterausbildung von Axel Obersteller und die begonnene Kampfrichterausbildung von Mailin Ley und wünschen euch weiter als Kampfrichter viel Erfolg.
Weiter durften wir uns auch über ein kleines Jubiläum freuen, das zeigt, wie viel Tradition dieser Wettkampf hat. Denn das 20. Maikäferschwimmen im Jahr 2000 war auch der erste Wettkampf, den die Trainerin unserer Jüngsten, Miriam Obersteller, in ihrem Leben absolvierte und zwar für unseren Verein.
Wir bedanken uns bei allen Übungsleitern und Eltern für die Zeit, die sie in das Training und die Unterstützung unserer kleinen Schwimmer investieren und hoffen, dass sie uns als Schwimmer mindestens genauso lange erhalten bleiben wie Miriam.

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisklasse A E-Junioren: TuRas E2 gewinnt in Brunsbüttel

HuRa : 15/05/2018 20:12 : Aktuelles

Reimer WittAm Sonntag holten wir unser, im März ausgefallenes, Spiel in Brunsbüttel nach. Die ersten zehn bis zwölf Minuten war es ein recht ausgeglichenes Match, wobei es sich aber schon abzeichnete, dass es etwas zweikampfintensiver zur Sache gehen würde als in den vorherigen Partien. Zwei bis drei Angriffe von unserer Seite wurden nicht ganz gründlich zu Ende gespielt und der BSC hatte ebenfalls die eine oder andere Gelegenheit in unsere Tornähe zu gelangen. Aber alles ohne Durchschlagskraft. Nach ca. fünfzehn Minuten musste deshalb wohl ein Fernschuss her. Ramadan Issifou nahm sich die Kugel und aus etwa 18 Metern traf er unten rechts zum 1:0. So etwas wie ein Brustlöser.
TuRa bekam das Spiel mehr und mehr in den Griff und erspielte sich gute Tormöglichkeiten. Zwei aufeinander folgende, von Hannes Sattler getretene, Ecken verfehlten ihr Ziel noch knapp. Die dritte sollte aber passen. Scharf herein gegeben, hatte versehentlich ein Spieler des BSC seinen Fuß dazwischen und es stand 2:0.D as 3:0 ließ nicht lange auf sich warten. Diesmal war es eine klasse Einzelleistung von Anel Adrovic, der in dieser Szene zeigte, was für eine tolle Technik und Ballbeherrschung er hat. 5 Brunsbütteler + Torwart konnten ihn nicht stoppen. Der Pausenstand.
Einmal durchwechseln und eine ruhige Ansprache in der Halbzeit zeigten Wirkung. Auch die Ergänzungsspieler fügten sich super ein und TuRa hatte weiterhin das Spiel im Griff. Joost Loitz (4.Saisontor) sowie Hannes Sattler (8.Treffer), sorgten aus kürzerer Entfernung für Meldorfs Tore Nr. 4 und 5. Der BSC kam zwischenzeitlich auf 1:4 heran. Bjarne Witt erzielte aus 15 Meter von halbrechts das 6:1 und Ramadan machte nach einer Ecke von rechts per Hacke den Deckel zu!
Am Ende stand ein nie gefährdeter 7:1 Auswärtssieg in Brunsbüttel zu Buche. Platz 2 in der Staffel B zudem 4 Siege in Folge können sich sehr gut sehen lassen.

Reimer Witt
TuRa E2-Jugend

Kommentare sind geschlossen

Radfahrertraining 60 +

HuRa : 14/05/2018 13:32 : Aktuelles

TuRa-Logo Radfahren 447x588Unter Schirmherrschaft des Seniorenbeirats der Stadt Meldorf bieten die beiden Meldorfer Sportvereine TuRa Meldorf e.V. und Dithmarscher Sportverein für Gesundheit und Rehabilitation e.V. (DSGR) einen Kurs für ältere Radfahrer an. Dabei geht es darum, die Mobilität langfristig zu erhalten, die Sicherheit durch Training von Gleichgewichtsfähigkeit, Beweglichkeit Kraftausdauer und Orientierungsfähigkeit zu erhöhen und das Unfallrisiko zu senken. Das Programm orientiert sich an einem von der Universität Leipzig, Institut für Gesundheitssport (Prof. Dr. Petra Wagner) entwickelten Konzept.
Der Kurs ist für Personen gedacht, die älter als 60 Jahre alt sind, ein eigenes Fahrrad oder Pedelec besitzen und dieses gelegentlich benutzen. Das Training findet zweimal wöchentlich unter Anleitung von qualifizierten Übungsleitern /innen statt und umfasst insgesamt 24 Programmbausteine, davon jeweils eine Stunde Training in der Turnhalle der Meldorfer Gemeinschaftsschule und eine Stunde mit dem Fahrrad auf dem Übungsgelände. Die Teilnehmergebühren betragen für Mitglieder von TuRa und DSGR 40,- €, für Nichtmitglieder 60,- €.

Wann?
Start am 28. Mai 2018, 17:00 Uhr mit Vorstellung des Programms, der Übungsleiter/innen und der Teilnehmer/innen sowie Fahrrad-Check mit Optimierung der Einstellung, Überprüfung von Bremsen, Kettenspannung etc. (Fahrrad unbedingt mitbringen!)

Wo?
Vor der Turnhalle der Meldorfer Gemeinschaftsschule, Weiderbaum 4

Anmeldung und Info in der Geschäftsstelle von TuRa (Tel.: 04832/3388) und der Geschäftsstelle des DSGR (Tel.:  04832/6002763)

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisliga Frauen: SG Wilstermarsch II – TuRa Meldorf III: 1:0 (0:0)

HuRa : 13/05/2018 13:04 : Aktuelles

Leitschuh, Daniela BrustIm letzten Spiel der Saison wollten wir noch mal alles geben und uns mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden. Entsprechend motiviert waren wir, auch wenn wir nur 12 Mädels zur Verfügung hatten.

Wilstermarsch zeigte seine ganze Klasse und begann das Spiel gut. Wir konnten nur wenige Angriffe fahren und mussten uns hauptsächlich um die Defensive kümmern. Das gelang uns und wir konnten einige aussichtsreiche Torchancen der Gastgeberinnen vereiteln. Mareike Paulsen zeigte erneut, dass sie als eigentliche Feldspielerin auch Talent als Torhüterin hat und hielt alles, was auf ihren Kasten kam. Die schnellen Stürmerinnen der SG wirbelten zwar ordentlich, doch konnten sie ihre Chancen nicht nutzen oder wurden immer wieder durch die beiden starken Innenverteidigerinnen Emely Gruf und Miriam Hübner gebremst.

In der Halbzeit galt es sich von dem ersten Durchgang zu erholen und mit genauso viel Biss und Elan wie in Hälfte eins weiterzumachen.

Wir zeigten uns verbessert und konnten nun auch den ein oder anderen Angriff fahren. Die Dominanz von Wilstermarsch neutralisierte sich und das Spielgeschehen spielte sich nicht mehr größtenteils in unserer Hälfte ab. Der Ball lief zudem besser durch unsere Reihen und wir konnten für Entlastung unserer Abwehr sorgen. In der 75. Minute war es dann dennoch soweit: Mareike wehrte einen Schuss stark ab. Doch landete ihre Rettungstat vor den Füßen von Melina Kreft, die einfach mal abzog. weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisklasse A F-Junioren: TuRa – SSV Hennstedt o.E.

HuRa : 12/05/2018 18:31 : Aktuelles

Die F1-Junioren von TuRa Meldorf spielten heute gegen die F1 vom SSV Hennstedt. Nach etwas nervösem Beginn spielten die Meldorfer teilweise richtig schönen Fußball und konnten einige der vielen Chancen zu Toren nutzen. Die Abwehrreihe hielt die gegnerischen Spieler vom eigenen Tor fern, so dass unser Torwart nur selten sein Können zeigen musste. Auch in der zweiten Hälfte kamen die Hennstedter kaum vor unser Tor. Im Angriff waren die Meldorfer dann zwar nicht mehr so konsequent, konnten aber aber das einseitige und faire Spiel trotzdem noch sehr erfolgreich beenden..

Es spielten Till Dethlefs, Dzejlan Hajdinovic, Joris Rohde, Constantin Wannow, Jonas Hehn, Jannis Hollmann, Johann Schmidt, Raphael Roussel und Mattis Mallach. Es fehlte Simon Reichardt.
Einige Fotos vom Spiel hier

Jürgen Schneider

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisliga Frauen: Neuenkirchener SC – TuRa Meldorf III: 5:3 (5:2)

HuRa : 12/05/2018 18:06 : Aktuelles

Leitschuh, Daniela BrustMit einem guten Gefühl traten wir die Reise nach Neuenkirchen an und waren zuversichtlich zählbares mitzunehmen.

In den ersten 20 Minuten zeigten wir ein sicheres Passspiel und gingen schon in der 9. Minute durch Jasmin Schmidt in Führung. Franziska Lähn legte nur wenige Minuten später nach (16. Minute). Doch leider hörten wir nach der starken Phase auf Fußball zu spielen und machten den Gegner durch eigene Fehler stark. Gefühlt war nun jeder Schuss von Neuenkirchen ein Tor. Damit gaben wir die Führung aus der Hand und lagen bis zur Halbzeit gar mit 3:2 hinten.

Die Pause kam für uns gerade gelegen, um wieder wach zu werden. Verloren war hier noch gar nichts, nur galt es dafür den Schalter schleunigst umzulegen. Leider gelang uns dies nicht wirklich und die Heimelf konnte den Ball in der 56.Minute erneut in unserem Kasten versenken. Farben kamen ins Spiel als Alina Oertel in die Hacken getreten wurde und die Neuenkirchenerin verdient gelb sah.

Kurz vor Schluss traf der SC erneut (87. Minute) und es fehlte nur noch der Abpfiff. Doch einen Lichtblick gab es aus unserer Sicht noch. Und zwar war es Merle Nehlsen, die sämtliche Spielerinnen inklusive die Torhüterin ausgedribbelt hatte. Sie schoss aber nur eine Neuenkirchenerin an und lag daraufhin bäuchlings auf dem Boden. Blitzschnell schaltete sie, als der Ball zurück zu ihr kam, und bediente Alina Oertel, die diese Szene ebenso beschrieb, mustergültig per Kopf. Diese stand direkt vor dem Tor und musste nur noch einschieben. „Den hab ich dir noch gegönnt!“, waren die Worte der Vorlagengeberin in Richtung Torschützin. Da der Treffer schon in der Nachspielzeit fiel, war das Spiel damit gelaufen.

Leider erwischten wir keinen guten Tag und mussten die Niederlage damit in Kauf nehmen. Trotzdem müssen wir anmerken, dass der Schiedsrichter aus unserer Sicht eindeutig auf Seiten der Gastgeberinnen war und unser Trainer Marko Gloe scheinbar sein größtes Problem auf dem Platz war, obwohl dieser nichts gemacht hat.

Daniela Leitschuh

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisklasse A F-Junioren: TuRa II – SSV Hennstedt II o.E.

HuRa : 12/05/2018 17:55 : Aktuelles

Beide TuRa-Trainer, Dennis Grund und Markus Dohrwardt, waren sich einig, dass ihre Mannschafte heute ihr Leistungsvermögen in keiner Weise abrufen konnte und ein dementsprechendes Spiel ablieferte. Die TuRa-Junioren gingen viel zu ängstlich und zögerlich zu Werke, wobei Hennstedt einen Drang zum Tor hatte, den Gegner in jeder Phase des Spiels dominierte und ein sehenswertes Spiel ablieferte. TuRa kann sich bei seinem Schlussmann bedanken, der heute eine sehr guten Tag hatte und seine Mannschaft vor Schlimmeren bewahrte.
Im TuRa-Aufgebot: Max Grund, Jonathan Huuk, Rouven Diercks, Christoph Trede, Julius Dohrwardt, Eike Schaal, Alessandro Spennato, Lasse Mohr, Moritz Scheele
Einige Fotos vom Spiel hier

Kommentare sind geschlossen

C-Juniorinnen Vize-Pokalsieger 2017/2018

wscholl : 11/05/2018 13:57 : Aktuelles

Die C-Juniorinnen von TuRa Meldorf sind Vize-Pokalsieger des KFV Westküste 2017/2018.  Im Endspiel zweier Oberligamannschaften unterlag das Team von Trainer Torsten Kenzler und Co-Trainer Stefan Lütje dem TSV Oldendorf mit 0:4, Halbzeit 0:3.

Für TuRa am Ball waren: Lina Grund, Alida Hein, Chantal Natalie Roussell, Lisa Teply, Daria Dreczka, Antonia Behrens, Justine Uhrhammer, Pia Sass, Dzenisa Hajdinovic, Annalena Lütje, Maike Teply.C-Mädchen

Kommentare sind geschlossen

B-Juniorinnen Pokalsieger 2017/2018

wscholl : 11/05/2018 13:35 : Aktuelles

Großer Pokalspieltag am "Vatertag" auf den TuRa-Sportplätzen am Otto-Nietsch-Weg. Der KFV Westküste richtete den diesjährigen Endspieltag im Juniorinnenbereich in Meldorf aus. TuRa Meldorf war mit zwei Mannschaften vertreten (C-Juniorinnen siehe seperaten Artikel). Im Rahmen dieser Endspiele sicherten sich die B-Juniorinnen TuRa Meldorfs um Trainer Rudi Seebrandt den Pokal des KFV Westküste. Der Oberligist besiegte die Landesligamannschaft der SG Weststeinburg/Beidenfleth mit 2:0, Halbzeit 0:0.

Gina-Marie Erbst netzte in der zweiten Halbzeit doppelt ein. In Spielminute 55 durch einen sehenswerten Freistoß aus gut 25 Metern, in der 71. Min. aus halbrechter Position ins lange Eck. Durch diesen Erfolg qualifizierte sich das Team für die erste Runde des Schleswig-Holstein-Pokals der Serie 2018/2019. Folgende Spielerinnen waren am Start:                                                                                                                                            

Helene Itzwerth, Imke Evers, Jasmin Deschner, Angelika Stolecki, Hannah Krakic, Gina-Marie Erbst, Yvonne Gotzmann, Ronja Voß, Jula Sachau, Annalena Lütje, Johanna Krause, Maria Kern, Lara Volkers. Links im Bild Trainer Rudi Seebrandt.

B-Mädchen

Kommentare sind geschlossen

Floorball U13 Turnier in Meldorf

Dirk Schaer : 06/05/2018 23:56 : Aktuelles

TuRa Meldorf muss sich bei U13 Floorball Heimturnier nur knapp dem Lokalrivalen

ABC Wesseln geschlagen geben

Am 05.05.2018 nahm unsere U13 Mannschaft an ihrem zweiten Turnier dieses Mal in Meldorf teil. Nach der kurzfristigen Absage vom MTSV Hohenwestedt und dem Fehlen vom TSV Brunsbüttel, blieben als Teilnehmer nur der ABC Wesseln und der TSV Bordesholm, gegen die je zwei Spiele bestritten wurden. Gespielt wurde wieder in der Kleinfeld-Kleintor Variante, d.h. auf kleine Tore und mit 4 Feldspielern aber ohne Torwart.

Logo TSV BordesholmDas Team aus Thore und Bjarne Witt, Torge Ehlers, Silas Herbert, Max Kniewel, Christoph  Treede und Ben Hamann dominierte wie schon beim letzten Turnier den TSV Bordesholm klar. Im ersten Aufeinandertreffen, gelang es den Bordesholmern noch einen eigenen Treffer zu erzielen und so siegte unser Team mit 4 : 1. Im zweiten Spiel standen wir dann hinten noch sicherer und hätten auch durchaus noch höher gewinnen können, vergaben aber einige gute Chancen. So siegten wir „nur“ mit 4 : 0.

Logo ABC WesselnGegen den ABC Wesseln taten wir uns deutlich schwerer. Das erste Spiel wogte lange hin du her, wobei wir die ganze Zeit knapp in Führung lagen, doch wenige Minuten vor Schluss glich Wesseln aus und hatte auch dann noch zwei hochkarätige Chancen, sodass wir mit dem 4 : 4 eigentlich ganz gut bedient waren. Im zweiten Spiel standen wir dann tiefer, um die vielen Gegentore zu vermeiden. Trotzdem gerieten wir früh in Rückstand. In der Folge konnten wir weitere Treffer von Wesseln verhindern, doch der Ausgleich wollte einfach nicht gelingen, sodass wir uns letztlich knapp mit 0 : 1 geschlagen geben mussten. weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

FahrRad mit TuRa – im Rahmen der Meldorfwoche

HuRa : 06/05/2018 19:22 : Aktuelles

TuRa hatte zur Radtour gerufen und es kamen 40 Radler. Für's erste Mal nicht schlecht und auch gut so. So konnte man Erfahrung sammeln in der Fahrt mit einer größeren Anzahl Radler z.B. bei der Querung von Hauptstraßen, Entgegenkommen von Fahrzeugen, Behebung von Pannen u.a.m.
Nichtsdestotrotz ging die Truppe unter der Führung von Ute und Herbert Michaelsen, die die von Georg Heertsch ausgearbeitete Tour bereits Tage zuvor abgefahren hatten, bei bestem Radlerwetter um 14:00 Uhr auf die Strecke. Auf gut befahrbaren verkehrsarmen Nebenstrecken und Spurbahnen ging es über Farnwinkel, Dellbrück an Sarzbüttel vorbei nach Röst und von dort aus über eine wunderschöne Waldstrecke zurück nach Sarzbüttel zum Sportlerheim des SSV Sarzbüttel. Dort wurden wir schon erwartet, denn hier wurde eine Rast eingelget. Das Personal des Sportlerheims versorgte uns mit Gegrilltem, Kaffee und Kuchen. Das tat gut! Nach der Stärkung wurde dann der letzte Teil der Strecke in Angriff genommen. Über den Breiten Weg und den Moorhofweg, vorbei am ehemaligen Fuhlensee, ging es über Hesel zurück zum Meldorfer Stadion, wo wir gegen 17.00 Uhr eintrafen. Alle Teilnehmer fanden die Strecke abwechslungsreich und schön und wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein.
Ein paar Fotos von der Tour hier

Kommentare sind geschlossen

Willi hört auf – na ja, nicht ganz!

HuRa : 06/05/2018 18:26 : Aktuelles

Verabschiedung WilliTrainer Axel Utech verabschiedet Willi

Genau genommen heißt er ja Mario Wilzek aber wahrscheinlich hört er gar nicht mehr auf seinen richtigen Vornamen weil ihn schon seit seiner Kindheit jeder Willi ruft, was wohl seinem Nachnamen geschuldet ist.
Das Spiel der 1. Herren gegen den Ostoher SC war sein letztes offizielles Spiel für TuRa und  dieses konnte er nicht durchspielen weil eben jene gesundheitlichen Probleme – Rücken- auftraten, die ihn mit dazu  bewogen haben Schluß zu machen. Willi ist seit 2001 bei TuRa und hat zuvor einige Jahre beim ABC Wesseln gespielt bevor er der Liebe wegen Meldorfer wurde. Seither hütet er das Tor der Herrenmannschaften – mal die Erste, mal die Zweite – wo und wann immer er gebraucht wurde. Nun allerdings meint er, wäre es Zeit, im Tor Platz zu machen – zumindest in den Mannschaften des regulären Punktspielbetriebs. Und auch weil die Frage des Nachfolgers geklärt werden konnte könne er sich  beruhigt zurückziehen. Mit seinen 43 Jahren hat er die Torwartlegenden Dino Zoff und Lew Jaschin ohnehin schon an Aktivenzeit übertroffen aber er hört ja noch nicht ganz auf: Er wird weiterhin das Tor der Altliga hüten und an verantwortlicher Stelle auch sein "Baby", das beliebte X-mas Turnier, jedes Jahr planen und organisieren und natürlich  -wie bisher- im Orgkomitee des Ramelow-Cups mitwirken sowie im erweiterten Betreuerstab der 1. Herren verschiedene Aufgaben übernahmen. Herzlichen Dank Willi für deinen bisherigen Einsatz bei TuRa, alles Gute für die Zukunft und – wir brauchen dich weiterhin und rechnen mir dir!

Kommentare sind geschlossen

Fußball Oberliga B-Junioren: SG Nordfriesland – TuRa 0:6 (0:4)

HuRa : 06/05/2018 15:14 : Aktuelles

Erneuter Auswärtssieg für unsere B-Junioren
Mit einem 6:0 Erfolg bei der SG Nordfriesland in Risum-Lindholm setzten unsere U17-Fußballer ihren Siegeszug fort. Nachdem der Tabellenletzte sich anfänglich noch tapfer wehren konnte, stellten Lorenz Lichtwald, Ansgar Schinke (2x) und Janis Plötz schon zur Halbzeit die Weichen auf Sieg. Christian Rolf und Lukas Fajersson rundeten das Ergebnis gegen am Ende hoffnungslos unterlegene Nordfriesen ab. Durch diesen 6. Sieg in der Rückrunde dürften sich unsere Jungs aller Abstiegssorgen entledigt haben!

Alexander Seufert

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisklasse A E-Junioren: Diekhusen-Fahrst. FC – TuRa II 2:6 (1:3)

HuRa : 05/05/2018 23:31 : Aktuelles

TuRas E2 rückt auf Platz 2 vor!

In der B-Staffel der E-Jugend kam es am Samstag Nachmittag zum Duell Diekhusen gg TuRa 2.
Den Aufschwung der letzten beiden Siege wollten wir beim Tabellenzweiten DFFC unbedingt mitnehmen. Mit dem Wissen, mit einem 3er vorbei ziehen zu können, gingen wir ins Spiel. Wie in den Partien zuvor waren Lauf-und Zweikampfbereitschaft ganz oben auf der Liste. Hinzu kam heute allerdings eine spielerische Topleistung. TuRa ließ nicht nur den Ball sondern auch den Gegner laufen. Von der ersten Minute an ließen die Jungs keine Zweifel aufkommen, wer hier die 3 Punkte mitnimmt.
Den ersten 2 bis 3 Angriffen fehlte noch die letzte Konsequenz im Abschluss, aber nach ca 10 Minuten klingelte es. Hannes Sattler erzielte seinen 3. Saisontreffer zum 1:0. In der Folge erspielten sich die Jungs reihenweise gute Chancen. Zwei davon nutzte wiederum Hannes zum 2:0 und 3:0. Damit ging es in die Pause.
Der Anschlusstreffer zum 1:3 war so ziemlich die erste wahrzunehmende Chance der Gastgeber. Aus einer Ecke heraus fiel schließlich dieses Tor. Unbeeindruckt davon spielte TuRa weiter und kam abermals durch Hannes und Anel Adrovic zu 2 weiteren Treffern zum 4:1 und 5:1. TuRas Jungs ließen nicht nach, bestimmten zu jeder Zeit das Geschehen und setzen das 6:1 oben drauf – Hannes mit seinem 5. Treffer!!
Dieckhusen kam noch zu einem 2:6 , welches der Endstand sein sollte. Wieder eine tolle Gesamtleistung mit einem auch in der Höhe verdienten Sieger in grün.

Reimer Witt
TuRa E2-Jugend

Kommentare sind geschlossen

Fußball Kreisklasse B: TuRa – Ostroher SC 2:9 (2:6)

HuRa : 05/05/2018 23:18 : Aktuelles

AIMG_5167 Das TuRa-Saisonziel Klassenerhalt war schon seit einigen Spielen erreicht und daher auch nicht mehr zu gefährden. Nichtsdestotrotz wollte man natürlich ein gutes Spiel abliefern, was auch die ersten zwanzig Minuten gelang. Ostrohe ging zwar in der 15. Minute durch Jannick Peters in Führung und konnte vier Minuten später auf 0:2 erhöhen doch TuRa spielte duchaus mit und Sebastian Friedrichs konnte in der 20. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen so dass man schon Hoffnung auf ein ausgeglichenes Spiel gegen den Tabellenführer hatte. Aber der TuRa-Anschlusstreffer war wohl das Signal für Ostrohe jetzt die Sache etwas konzentrierter anzugehen. Innerhalb von acht Minten fielen ab der 28. Minute weitere vier Treffer für Ostrohe. TuRa konnte in der 42' durch Danny Voß zwar auf 2:6 verkürzen doch damit war dann das Pulver auch verschossen. Ostrohe legte in der 2. Halbzeit noch drei Tore nach und konnte damit einen weiteren Schritt für den Aufstieg in die Kreisliga setzen.
Das letzte Saisonspiel für TuRa ist ein Heimspiel und findet am 26.5.18 im Meldorfer Stadion statt.
Einige Fotos vom Spiel gegen Ostohe hier

Kommentare sind geschlossen

Sportabzeichensaison 2018 beginnt

LA-Kulda : 03/05/2018 17:49 : Aktuelles

Sportabzeichen 112x137

Am 8. Mai fangen wir wieder mit dem Sportabzeichentraining an, erster Mittwochstermin ist am 16.05.

Wir treffen uns im Stadion an der Promenade.

Unsere Trainingszeiten:

dienstags:   17.30 Uhr bis 19.00 Uhr
mittwochs:  17.30 Uhr bis 19.00 Uhr (ab 16.05.)

mittwochs nicht regelmäßig, über Ausfall wird unter der Sportart "Sportabzeichen" informiert.

Jeder ist willkommen, das Üben für das Sportabzeichen ist auch eine gute Gelegenheit, als Familie gemeinsam Sport zu treiben.

Kommentare sind geschlossen

TuRa-Talent-Tage

HuRa : 30/04/2018 13:21 : Aktuelles

Flyer 2

Kommentare sind geschlossen

Floorball Landesliga: TuRa Meldorf ist Meister

HuRa : 29/04/2018 22:57 : Aktuelles

Siegerfoto

Logo VfL LüneburgAm Samstag den 28. April stand der letzte Herren Landesliga Kleinfeld Spieltag an und uns fehlte nur noch ein einziger Punkt zur Landesmeisterschaft.

Im ersten Spiel wartete der Ligagast aus Niedersachsen, der VfL Lüneburg. Eine Mannschaft, die über die Saison eine recht wechselnde Leistung gezeigt hatte, aber durch ihr recht körperbetontes Spiel aufgefallen waren. Eine Spielweise mit der wir am letzen Spieltag überhaupt nicht zurecht kamen. Außerdem war unser Torhüter – Moritz Haß – im Stau stecken geblieben und musste unaufgewärmt aufs Feld. So war es nicht verwunderlich, dass wir schnell mit 0:3 im Rückstand lagen und dann in Unterzahl sogar das 0:4 kassierten. Da wir trotz guter Spielzüge und Schüsse das Tor nicht trafen oder immer wieder am hervorragenden Torhüter der Lüneburger scheiterten, lagen wir zur Pause schon mit 2:6 hinten.

Obwohl wir in der zweiten Halbzeit deutlich besser spielten, gelang es uns nicht den Abstand zu verkürzen und Lüneburg damit ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Letztlich verloren wir dieses Spiel klar mit 4:8 und damit unsere erstes Spiel der laufenden Saison. weiterlesen »

Kommentare sind geschlossen

Fit und Fun im Meldorfer Stadion

HuRa : 29/04/2018 16:42 : Aktuelles

A20180428_150248 Über 100 Kinder kamen in Begleitung zum großen Bewegungsfest "FIT und FUN" ins Stadion und hatten über zwei Stunden viel Spaß. Tanja Dunkel heizte den Teilnehmer mit flotter Musik ein und nach der offiziellen Begrüßung durch die  Meldorfer Bürgervorsteherin Heike Ehlers und dem Kreissportverbandsvorsitzenden Hans-Jürgen von Hemm sowie dem Filialleiter der Sparkasse Westholstein als Hauptsponsor, Peter Boljen, waren die Kinder dran.
Der Sportjugend des Landessportverbandes hatte zehn Stationen aufgebaut und der KSV  war mit dem Spielmobil vor Ort. Zwei Hüpfburgen, die allem von den Kleinsten mit Begeisterung aufgenommen wurden, und ein Bungee Run gehörten ebenfalls zum Angebot. Die Stiftung Mensch steuerte einen Fahrrad-Parcours und eine Schminkecke bei und an der Station des Kreisjugendrings konnte man Buttons selber gestalten. Alle Kinder erhielten einen Laufzettel und konnten – wenn sie viele Stationen absolviert hatten- sich eine Urkunde abholen.
Es gab noch viel mehr Möglichkeiten wie ihr auf den Fotos sehen könnt. Schade nur, dass es eine Stunde vor dem geplanten Schluss zu regnen anfing und das Fest beendet werden musste. Nichtsdestotrotz hatten die Kinder einen Riesenspaß und auch die anwesenden Vertreter der beteiligten Organisationen ( Antonia Mikolajski -Sportjugend SH, Hilke Schuemann-Dammsfeld – Sportjugend Dithm., Manuela Kintscher – Stiftung Mensch)
waren sich einig, dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war und so etwas durchaus Mal wiederholt werden sollte.
Ein Dankeschön für die Unterstützung geht an die Sparkasse Westholstein und ein besonderer Dank an die vielen Helfer aus der Turn- und Gymnastikabteilung von TuRa ohne die solche oder ähnliche Veranstaltungen nicht durchführbar wären.
                                                                                                                                                                                     Ute Michaelsen

Fotos von der Veranstaltung hier.

Kommentare sind geschlossen

Fußball Oberliga B-Juniorinnen: TuRa – SV Henstedt-Ulzburg 0:2 (0:1)

HuRa : 27/04/2018 23:11 : Aktuelles

IMG_4970Es würde nicht einfach werden, das war klar. Nicht umsonst steht Henstedt nach dem Sieg über Holstein Kiel im Finale des Landespokals und kannauch sonst auf viele Erfolge verweisen. TurRa steht momentan an der Tabellenspitze und Henstedt an 3. Stelle, was aber nicht viel zu sagen hat, denn aufgrund der signifkant unterschiedlichen Anzahl absolvierter Spiele bildet die Tabelle z.Zt. kein reales Bild ab.
Beide Mannschaften lieferten ein gutes Spiel ab, wobei die erste Halbzeit mit leichten Vorteilen an Henstedt ging. Fünf Minuten vor der Halbzeitpause kassierte TuRa ein unglückliches Tor, was aber schon dem Spielverlauf entsprach, denn Henstedt war schon etwas druckvoller und zielstrebiger auf dem Platz unterwegs. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff musste TuRa-Schlussfrau Itzwerth erneut hinter sich greifen – Spielstand 0:2. Das war dann wohl der Wachruf für TuRa. Nachdem man zuvor mitgespielt hatte wurde TuRa jetzt spielbestimmender, bedrängte das gegnerische Tor und konnte einige Torchancen generieren, aber leider eben nicht verwirklichen.
Einige Fotos vom Spiel hier.

Kommentare sind geschlossen

Einladung zur Spartenversammlung Fußball

HuRa : 26/04/2018 12:54 : Aktuelles

TuRaLogo Fußball
TuRa Meldorf e. V.
Spartenleitung Fußball
Gehlsen-Suhn-Siedlung 1
25709 Helse
Telefon: 04851-9578649
Email: benjamin.huebner1990@web.de


Einladung zur Spartenversammlung 2018
am Montag, den 28.05.2018, um 19:00 Uhr in die Meldorfer "Erheiterung" (Rosenzimmer).
Alle Mitglieder der Fußballsparte sind herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung durch den Spartenleiter Benjamin Hübner
2. Bericht des Spartenleiters Benjamin Hübner
3. Bericht des Kassenwarts Wolfgang Scholl
4. Bericht aus den Bereichen der Fußballsparte (Mädchen- und Frauen, Junioren, Herren und Altherren)
5. Verschiedenes

Mit sportlichen Grüßen

Benjamin Hübner
Spartenleiter Fußball

Einwendungen gegen die Tagesordnung sowie Anträge zur Spartenversammlung müssen 7 Tage vorher schriftlich bei der Spartenleitung eingegangen sein (siehe o.g. Anschrift).

Kommentare sind geschlossen

Luca Trantoff erboxt sich hochverdientes Unentschieden

HuRa : 23/04/2018 00:10 : Aktuelles

Boxen DSC_2742 Luca Trantoff (links) am vergangenen Wochenende gegen Justin Käfert

Marcel TitoAm vergangenen Samstag konnte unser – der TuRaner Boxsparte angehörende und dort boxerisch ausgebildete Luca Trantoff, für den VfB Brunsbüttel startend, eine überregionale boxerische Duftmarke in Form eines hoch verdienten Remis setzen.

In einem Wettkampfsparring gegen den mit Heimvorteil antretenden Hamburger Justin Käfert verstand es Luca, sich von Anfang an nicht in die Defensive drängen, sondern seinen Kontrahenten mit ständigen Attacken nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Auch die bei solchen Attacken kaum zu verhindernden Kontertreffer des Hamburgers steckte unser Nachwuchsboxer unbeeindruckt weg und verfolgte das von den Trainern vorgegebene taktische Konzept bis zum Schlussgong.

„Etwas mulmig war mir schon, als der ausrichtende Verein St. Pauli zwei Tage vor dem Wettkampf anrief und fragte, ob ich mir vorstellen könne, Luca gegen einen fast zwei Jahre älteren Gegner antreten zu lassen“ gibt Trainer Dirk Trantoff unumwunden zu, „aber nach Rücksprache mit meinem Co-Trainer Marcel Tito war ich mir eigentlich sicher, dass Luca dieser Aufgabe gewachsen ist“.

„Das Ergebnis macht mich stolz“ so Marcel Tito „zeigt es doch, dass wir bei TuRa gute Nachwuchsarbeit leisten. Selbst wer noch nicht im Jugendsportbereich gearbeitet hat, weiß, dass ein fast zweijähriger Altersunterschied in der Schülerklasse einen erheblichen körperlichen und vor allen Dingen mentalen Vorteil darstellt. Dass Luca das auswärts durch seinen mutigen Kampfstil kompensieren konnte und bis zum Schlussgong unser taktisch vorgegebenes Konzept durchgezogen hat, ist einfach klasse. Wir freuen uns auf die nächsten Wettkämpfe mit ihm!“ 

Marcel Tito

Kommentare sind geschlossen

Weichenstellung bei TuRa Meldorf im Jugendleistungsbereich

HuRa : 19/04/2018 08:00 : Aktuelles

IMG_4716-2

v.l.n.r.: Benjamin Hübner, Tobias Hebbeln, Marco Peetz, Alexander Seufert

Benjamin Hübner, Abteilungsleiter Fußball,  und Alexander Seufert, Jugendobmann,  konnten im April die Weichen für die Saison 2018 / 2019 stellen und für die beiden Mannschaften im männlichen Fußball-Jugendleistungsbereich die Trainerfrage klären.

Die Mannschaft der A-Jugend wird in der neuen Saison von Tobias Hebbeln trainiert. Hebbeln rückte durch seine konstante und gute Arbeit bei Merkur Hademarschen in der dortigen A-Jugend in den Fokus der Verantwortlichen bei TuRa Meldorf. Da die Spielgemeinschaft mit dem Ostroher SC, wie bei Gründung vereinbart, zur Saison 2018 / 2019 nicht fortgeführt wird, hatten die Verantwortlichen bei TuRa genug Zeit den neuen Trainer der A-Jugend Oberligamannschaft zu finden. Hübner freut sich über die Verpflichtung von Tobias Hebbeln, welcher  ab Mai einen Lehrgang beim SHFV besuchen wird um die B-Lizenz zu erlangen.
Weiterhin führt Hübner an „Wir wollen den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen. Wir arbeiten mit jungen Talenten aus der Region und versuchen Jahr für Jahr eine hohe Anzahl an Spielern an unseren Herrenbereich heranzuführen. Hierfür ist Tobias Hebbeln genau der richtige Mann um diese gesteckten Ziele zu erreichen.

Auch bei der Oberligamannschaft der B-Jugend konnte die Trainerpersonalie schnell geklärt werden. Marco Peetz wird dort das Kommando übernehmen und beerbt somit den Interimstrainer Simon Weigelt. Peetz, aktuell Trainer der 1.Herrenmannschaft in Hemmingstedt und Inhaber der B-Lizenz, möchte sich wieder im Jugendbereich engagieren und dort die Jugendarbeit in Meldorf ebenfalls fördern um den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft im A-Jugend- und Herrenbereich zu schaffen. Alexander Seufert berichtet von angenehmen und kurzweiligen Gesprächen, wo schnell erkennbar war, dass Marco Peetz zur neuen Saison der richtige Mann ist um die Entwicklung in der B-Jugend weiter voranzutreiben.

Kommentare sind geschlossen
« Seite 1 »
Trennlinien definieren
link zu werder
Trennlinien definieren
Trennlinien definieren
Trennlinien definieren
Brückenlauf
Trennlinien definieren
Facebook
  • 415981Besucher gesamt:
  • 15Besucher heute:
  • 224Besucher gestern:
  • 232Besucher pro Tag:
  • 0Momentan online:
  • 01/01/2012gezählt ab: