click map
link zu shfv link zu dosb

Archiv für die Kategorie „Aktuelles“

20180710_100003 TitalFreunde gewinnen – unter diesem Motto fand zum 3. Mal eine Freizeit von TuRa Meldorf für Kinder von 10-13 Jahre in Plön statt. In Kooperation mit dem Kreisjugendring Dithmarschen und dem Jugendferienwerk Dithmarschen erlebten die 29 teilnehmenden Kinder eine tolle Freizeit.
Neben dem sportlichen Angebot Rudern, Schwimmen, Wandern stand auch eine abendliche Fledermausbeobachtung auf dem Programm. Auch bei den Spielen – drinnen und draussen-  hatten alle ihren Spass. Der Besuch im Hansa-Park war natürlich das schönste Erlebnis für die Teilnehmer. In der Jugendherberge am Plöner See haben sich alle wohl gefühlt. Freunde haben sich gefunden und vielleicht auch ein Wiedersehen vereinbart.
Die Freizeit wurde betreut von Ute Michaelsen, Carsten Mohr, Tobsy und Tino Dunkel, Max Szelat, Theresa Köpp und Thomas Dahl.
Einige Fotos ansehen, dann Diesen Beitrag weiterlesen »

KuddelmuddelInsgesamt 45 Spieler und Spielerinnen fanden sich am nächsten Tag nach dem Ramelow OldieCcup – die Nacht danach darf nicht vergessen werden – bei sonnigem Wetter und mit leichtem Kater am Ottto Nietsch Weg ein um das 1. Kuddel-Muddel Turnier zu bestreiten.
Besonders erfreulich war, dass sich unter den Aktiven 14 Spielerinnen aus den weiblichen TuRa-Mannschaften befanden, die der Einladung zu diesem Turnier gefolgt waren.
Durch Losverfahren wurden sechs Mannschaften gebildet, die sich nach den Kontinenten bzw. Teilen davon benannten: Afrika, Asien, Europa, Süd-Amerika, West-Amerika und Australien. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden. Letztendlich setzte sich im Turnier mit ansehnlichen Spielszenen und tollen Zweikämpfen das Team Afrika durch und gewann den von Intersport Ramelow Heide gestifteten Pokal.
Ich denke, es war bestimmt nicht das letzte Turnier dieser Art und freue mich schon auf das nächste Jahr.
Eingie Fotos vom Turnier hier.

Nedzad Puzic

Titel Ramelow Cup 2018Bei schönem Wetter mit leichtem Wind wurde am 06.07. auf der Sportanlage am Otto-Nietsch Weg der 4. Ramelow Oldie Cup ausgetragen.
10 Mannschaften – darunter eine befreundete Manschaft aus Bochum-  gaben im Kampf um den Siegerpokal alles. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften.
Für die beiden Halbfinalbegegnungen qualifizierten sich der SV Hemmingstedt,  Tura Meldorf 1 , VfL Bochum & Friends sowie  der TSV Wacken. Im Finale setzte sich der Vorjahrssieger und Pokalverteidiger SV Hewmmingstedt gegen den VfL Bochum & Friends mit 2:1 durch.
Das Spiel um Platz drei konnte der TSV Wacken gegen TuRa I für sich entscheiden.
Nach der Siegerehrung, bei der Dank der großzügigen Unterstützung von Intersport Ramelow aus Heide, jeder Mannschaft ein attraktiver Preis überreicht werden konnte, wurden dann im Zelt in gemütlicher Runde die Spiele nochmal durchdiskutiert.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, Helfern und besonders bei unseren Sponsoren – besonders bei Intersport Ramelow Heide und dem Kino Meldorf – die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.
Einige Fotos vom Turnier hier.

Nedzad Puzic

Großes Aufgebot gestern Abend im Stadion an der Promenade. Unsere A1- und B1-Junioren starteten in die Vorbereitung zur Saison 2018/19. Kurz vor Ferienbeginn hatten die neuen Trainer Tobias Hebbeln (A1) und Marco Peetz (B1) somit nochmals die Gelegenheit ihre nahezu kompletten Kader auf die Herausforderungen der neuen Oberliga Spielzeit einzustimmen.
IMG_6951 A-Junioren Homepage

Oben von links: Ansgar Schinke, Lorenz Lichtwald, Niklas Mede, Finn Oland (TW), Alexander Maron, Thure Hinrichs (TW), Teammanager Benjamin Hübner
Unten von links: Cheftrainer Tobias Hebbeln, Björn Ehlers, Janis Plötz, Henri Wendt, Max Eckhardt, Niklas Rusch, Luis Seufert, Mattis Kahl, Christian Rolf, Momme Sachau
Es fehlen: Sören Carstens, Dorian Kranich, Christoph Koll, Jasper Todt, Physiotherapeutin Lena Witt und Torwarttrainer Sören Tiedje

Bei den B1- Junioren durfte Jugendobmann Alexander Seufert insgesamt 9 Neuzugänge (unteres Foto) begrüßen:
Oke Boje, Danny Rautenberg, David und Jarrik Freund, Nico Strüben, Niklas Finnern (alle Heider SV), Luca Gehrts (SG Geest 05), Wasswa Kavuma (SG Westküste), Glenn Kropp (BSC Brunsbüttel).

AIMG_7067-B-Zug. Homepgaehinten v. li.: Niklas Finnern, Danny Rautenberg, Nico Strüben, Oke Boje, Trainer Marco Peetz.
vorn v. li.: Alexander Seufert (Jugendobmann), Wasswa Kavuma, Glenn Kropp, Jarrik Freund, David Freund, Lena Witt (Physiotherapeutin)
Auf dem Foto fehlen: Luca Gehrts, Julian Becker (Co-Trainer), Sören Tiedje (Torwarttrainer)